Geliebte Menschen,

es ist eine Zeit der Herausforderungen, aber auch der Förderung eurer Seelen.

Die Schwingungsfrequenzen steigen unaufhörlich an auf Erden. Diese Energien wollen zu euch, sie wollen sich mit euch verbinden und sich in euch integrieren. Sie wollen EINS sein mit euch. Es sind Schwingungen wie sie noch nie dagewesen auf Erden. Mutter Erde, aus ihrem Herzen, sendet euch ihre Liebesfrequenz, als auch Vater-Mutter-Gott aus dem Herzen der Urquelle allen Seins. Unterstützend kommt hinzu, dass die Sonne, die Urzentralsonne sich mehr und mehr entfaltet und sich euch zu wendet. All dies sind die Energien, die euch unterstützen oder ggf. auch belasten.

Die ALL-EINE-Lösung ist die **Herzöffnung. Öffnet eure Herzen und somit all eure Zellen in eurem physischen Körper und so auch die Felder, die euch umgeben. Die Körper, die für euch noch unsichtbar, jedoch von enorm wichtiger Bedeutung sind. Ein besonderes Augenmerk liegt auf dem Emotionalkörper und dann direkt folgend auf dem Mentalkörper.

Die Energien, die zu euch strömen sie fließen direkt zu den dunklen und blockierten Stellen. Sie rütteln sie wach. Ja – sie werden regelrecht durchgeschüttelt, und zwar so lange bis Bewegung hinein kommt.

Diese Bewegung kann ganz unterschiedlicher Natur sein. Zum einen können, wie eine Lawine Emotionen über euch kommen, die sich von nichts und niemanden mehr bremsen und aufhalten lassen, oder aber der Körper, die letzte Instanz stellt seine Schwachstelle zur Verfügung und zwingt somit dich als Mensch in die Knie oder aber er löst unendliche Schmerzen aus, die euch so dann in die Gefühle & Emotionen führen. So könnt ihr die universelle Intelligenz erkennen. Sie findet ihren Weg, um die Dinge anzugehen. Es gibt keinen vorgeschriebenen Weg. Es gibt keine einzige Lösung. Ihr alleine, ihr habt die Wahl. Ihr wählt den Weg. Ja, auch den Weg und die Intensität des Schmerzes. Denn letztendlich ist es nur eine Beurteilung von euch Menschen, ob der Schmerz gut oder schlecht ist. In Wahrheit geht es einzig und alleine um das Feld der Erfahrung. Die Erfahrungen, die unsere Seele einst gewählt hat. Sie unterscheidet nicht in gut oder böse. Sie ist rein und hat den „klaren Blick“ auf das „Ziel“ gerichtet. Zurück zur Quelle. Zurück zur Einheit. Zum einen als Seele und zum anderen in die gesamte Einheit aller Seelen zurück.

Eine Seele selbst kennt dieses abgespaltene und trennende, wie ihr es als Mensch wahrnehmt und erlebt nicht. Sie kennt sich und ihr Ziel, doch sie sieht sich immer als einen Teil des großen Ganzen.

So schaut nun ihr Menschen, wie oft seid ihr in der Trennung? Wie oft schneidet ihr euch von der Liebe ab?

Einen anderen Menschen gern zu haben, ja – zu lieben, ist einfach und fällt euch leicht, mit dem ihr in Harmonie seid. Doch wie ist es mit dem MIT-Mensch, wenn er euch Leid und Schmerz zufügt, könnt ihr dann in der Liebe sein, zu euch selbst und zu dem anderen? Prüft euch selbst?! … und dann erinnert euch und stellt euch die Frage „Ob in dem Moment, wo der andere Schmerz und Leid in euch auslöst, ist es in Wahrheit womöglich der größte Liebesdienst, den eine andere Seele, als Mensch –in der Hülle des physischen Körpers- euch tut!?“

Denn schaut, nur durch diese Erfahrung habt ihr mehr und mehr die Möglichkeit zu heilen. Heile zu werden im gesamten: Körper, Geist & Selle, und somit führt es euch einen Schritt näher zurück zur Einheit, zur Urquelle, aus der ihr alle seid!

Habt auch einen Blick auf die Dinge, die um euch geschehen. Seien es Kriege, Unfälle, Naturereignisse, das Miteinander der Menschen … schaut hin, doch geht in die Position des Beobachters. Legt ab die Bewertung und euer allzu schnell gefälltes Urteil. Legt es ab. Schaut hin, jedoch ohne euch in die Geschehnisse hinein ziehen zu lassen. Erkennt was geschieht. Nehmt wahr, wie sich Mutter Erde verändert, wie sie sich von all dem Ballast rein wäscht. Tut es ihr gleich – löst euch von altem und vergangenem Ballast. Geht vorwärts! Lasst die Vergangenheit ruhen. Begebt euch in die Energien der neuen Zeit hinein.

Spürt & fühlt euch. Verbindet euch mit eurem Herzen, mit eurer Seele und somit mit allem was ist. Dann erkennt: ICH BIN DU – DU BIST ICH => ICH BIN, …seid darin verankert. Nimm es an, die Liebe des ALL-EINEN.

In tiefer Liebe und vollkommener Verbundenheit – die QUELLE selbst – GOTT in der Einheit.

**PS: wurde gebeten noch ergänzend zum Schluss nochmals darauf hinzuweisen: HERZÖFFNUNG geschieht immer durch den Mensch/Seele selbst. NIEMALS durch einen anderen Menschen! … MIT-Menschen können unterstützen!