Liebe Menschen,
 
wir grüßen euch mit freudigen hell erstrahlenden Energien. Sie erblühen immer mehr zu neuem Glanz. Um euch und in euch. Vieles alte fällt ab von euch. Mag es auch noch einmal mächtig rumpeln und ruckeln bei euch und um euch. Die leichten Liebesenergien bahnen sich z. Zt. ihren Weg. Altes und Vergangenes darf abgelegt und zurückgelassen werden, sowie frei gegeben werden zur Transformation. Neues will in euer Leben, doch all zu oft haltet ihr an dem alt bekannten fest. Sei es aus Angst vor dem Ungewissen oder das Vertraute zu dem alten. Beobachtet euch selbst, wie ihr euch verhaltet. Klammert ihr euch an Leid und Schmerz, weil es ein alter Bekannter ist und ihr ihn kennt oder gar ein Festhalten aus Bequemlichkeit und Gewohnheit? Fordert euch das Neue ggf. heraus? Was ist es – prüft es?!
 
Sobald ihr feststellt, dass ihr euch in alt bekannte Schlaufen hinein begebt und ihr euch im Kreise dreht. Legt bewusst ein STOP ein. Ausschließlich ein STOP. Stellt fest und nehmt erst einmal zur Kenntnis. Lasst eine Leere entstehen. Haltet dieses nichts aus! Könnt ihr dies? Oder ist euer Verstand direkt auf der Suche nach Lösungen? STOPT – Kehrt an den Punkt der Leere zurück und haltet diesen aus. Blickt auf das Ereignis und das Geschehnis für das ihr einen STOP erwirkt habt. Nehmt bewusst wahr, was geschehen ist und was es mit euch macht und gemacht hat. War es dienlich oder hat es euch womöglich weg von eurem Herzen geführt und immer mehr in Gedanken- und Gefühlsschleifen des Egos verstrickt?
 
Nehme dieses was ist zur Kenntnis und bemühe dich, dieses in dein Herz zu nehmen, egal wie groß der Widerstand des Egos auch sein mag. Umhülle es mit Liebe und bitte um Wandelung, um Auflösung, um Transformation, bitte darum und zugleich sei dir deines eigenen Meisters / Meisterin inne wohnend in dir bewusst. Du besitzt alles – hörst du – ALLES besitzt du, was du für dich und deinen Weg benötigst.
 
Als du dir im reinen Zustand deiner Seele in den Sphären der Glückseligkeit dein Paket mit deinen Erfahrungen geschnürt hast, hast du dies mit großer Liebe zu dir getan, und wissend, dass du für alles, was auch geschehen mag, die Hilfe zur „Lösung“ bereits an deiner Seite ist!
 
Scheint es dir ab und an auch unmöglich aus dem Kreislauf auszubrechen, so sei dir gewiss, dass dein Ego in diesem Moment einen guten Job macht. All die Gefühle und Emotionen, die es parat hält, wie: Angst, Hass, Aggression, Wut, Enttäuschung, Verbitterung, Hilflosigkeit, Opferhaltung, falsche Vorstellungen etc. All dies soll dich daran hindern in die Liebe einzutauchen! In die wahre Liebe zu dir selbst, so dass du vollkommen und aus der göttlichen Herzenswahrheit aus dir heraus agierst! Es ist die fehlende Selbstliebe, die euch sehr oft hindert, die Erfahrungen als diese zu sehen. Betrachtet es einmal aus dem Blickwinkel eurer Seele. Sie erkennt und sieht das Ereignis, das Geschehene und erfreut sich über das gemachte Erfahrungsfeld und setzt sozusagen einen Haken auf dem Seelenplan. Was tut ihr? Ihr (be-)wertet und (ver-)urteilt. Ihr teilt ein in gut und böse! Bereits jetzt könnt ihr –sogar mit eurem Verstand- erkennen, was geschieht und was ihr alleine selbst auslöst und welche Energien ihr freisetzt!! Kategorisiert ihr als schlecht ein, beginnt der Kreislauf der Gefühle & Emotionen, die euch weit weit weg von der Liebe, eurer Selbstliebe bringen!
 
Es klingt vielleicht absurd und verrückt, doch versucht es einmal. Freut euch über jede Erfahrung, die ihr macht. Legt ab die Bewertung und Verurteilung, denn diese sind reine Machtinstrumente eures Verstandes & Egos. Sie haben nichts mit dem Herzen zu tun. Das Instrument des Herzens und der Schlüssel die Erfahrungen, als das zu sehen, was sie sind, ist der reine Fluss der Liebe. Die Liebe, die inne wohnend ist in euch, in euren reinen Herzen, dem Ursprung allen SEINS. Dort liegt die Quelle für einen jeden für euch zur Erlösung – ja, zur LÖSUNG.
 
Geht den Weg der Liebe. Verwehre dir nicht nach vorne oder nach hinten zu blicken, doch wenn du es tust, tue es aus Liebe. Alles – auch wenn es für euch paradox klingt – ALLES, aber auch alles hat seinen Ursprung in der Liebe und aus der Liebe. Jede Erfahrung entspringt aus dem Feld der Liebe – wisse dies! So wisse in Folge dessen, dass bereits die Lösung da ist, noch bevor die Erfahrung sich zeigt.
 
Nehme die Worte, das Gesagte auf und lasse wirken. Erkenne in allem die Einfachheit. Die Einfachheit des Universums, inne liegend in dir. Du bist mit allem verbunden und EINS.
 
DIE LIEBE
 
Seid gegrüßt Metatron mit Mutter Maria
 
Amen.
So ist es!