Geliebte Menschen,

nach eurer Zeitrechnung hat ein neues Jahr begonnen.

Wir schütten unseren Segen und die niemals endende Liebe über euch, möge sie euch in diesen bewegenden Zeiten berühren und wohlig umhüllen.

Lady Gaia ist in eine neue Bewusstseinsstufe eingetreten. Sie lässt alles los was außerhalb der Liebe ist. Alles was im Verborgenen zu sein scheint, berührt sie mit ihrer Liebe aus ihrem Herzen, ihrer großen darin inne wohnenden Seele. Sie öffnet sich mehr und mehr dem Prozess der Bewusstseinserhöhung/-veränderung. Sie öffnet stets ihr Herz immer mehr. Wohl wissend, dass viel Schmerz ihr dabei im Außen begegnet, aber auch im Inneren.

Alles Alte, was längst vergessen oder verdrängt zeigt sich erneut. Es tritt hervor und will zur Kenntnis genommen werden – ja, betrachtet werden.

Mit dem klaren Blick von Mutter Erde, gerichtet auf das Ziel „zurück zur Einheit – zur Quelle allen Seins“ geht sie ihren Weg. Was auch kommt, was auch erscheint und sich zeigt, Mutter Erde verschließt sich diesem nicht. Sie bleibt geöffnet – sie nimmt es an: lässt alles in der bedingungslosen Liebe durch ihr Energiefeld strömen. Manches in einem sehr schnellen und manches in einem gezügelten Tempo. Doch niemals unterbricht sie den Fluss des Lebens. Sie gibt sich dem was ist dahin. Viel Schmerz erfährt sie in dieser Zeit. Viele Tränen ergießt sie in dieser Zeit. Mutter Erde weint. Alles was sie in ihrem Herzen aufbewahrte -„bis zu diesem Zeitpunkt, Hier & Jetzt“ – überlässt sie nun dem freien Lauf. Wissend, dass diese Reinigung notwendig ist. Tief in der Erkenntnis, dass es dazu ggf. erst einmal zu Zerstörung und einer Vernichtung im Außen führt, so in der Welt des Schein und der Illusion. Doch in der tiefen Wahrheit verankert, im Herzen der all-einen Seele, ist das Bewusstsein gegeben, dass dies nur dem äußeren entspricht, tatsächlich es zur tiefen Reinigung & Klarheit und letztendlich zu einer Wahrheit, die sich auf einer neuen Bewusstseinsstufe zeigt, führt.

So geliebte Menschen, schaut, was geschieht bei euch?! Habt ihr den Eindruck, dass in eurem Leben kein Stein auf dem anderen bleibt, dass Altes, so es nicht in Gänze geheilt ist, erneut in einem neuen Gewandt ans Tageslicht kommt? Erkennt ihr, dass es kein entrinnen mehr gibt, die Erfahrungen nun zu machen, die auf eurem Lebensplan geschrieben stehen, die längst (über-)fällig sind. Spürt & fühlt ihr, dass auch die Liebe bei euch, auf die Art & Weise, wie es für euch gut ist, von innen heraus arbeitet und somit im Außen auf die Dinge und Menschen trifft, die für das Erfahrungsfeld notwendig sind. Denn wisset, die Energien das Himmels kommen unaufhörlich zu euch hernieder und tun ihres dazu. Der Regen, der Schnee etc. bringen vieles mit sich. Sie bereiten die Erde vor: Sich zu öffnen, und so auch euch. Wo besondere Verhärtungen existieren prasselt die Energie in Liebe unendlich hernieder, auf eure Felder, auf eure dunklen Felder & Flecken. Bildlich gesprochen ist es, wie wenn der Regen endlos auf die Erde gleitet. Es regnet so lange, bis die entsprechende Öffnung geschieht und der Regen, als auch die Energie eindringen kann und ein weiteres ausbreiten möglich macht.

Geliebte Menschen, schaut euch Mutter Erde an. Schaut was geschieht und werdet euch bewusst, was bei euch geschieht. Es ist der gleiche Bewusstwerdungsprozess, der bei euch Menschen, wie auch bei Mutter Erde, stattfindet.

Um diesen Prozess schmerzfrei und fließend zu erleben bzw. zu durchleben, bitten wir euch – schaut zu Mutter Erde – schaut, wie sie damit umgeht, … so auch ihr. Sie geht ihren Weg – sie kennt ihr Ziel – sie ist klar im Blick, und dennoch hat sie ein Auge auf jede einzelne Seele, für die sie die Heimat ist. D.h.: Sie blickt auf jede Pflanze, jedes Tier, jeden Menschen etc. – wie eine Mutter! Sie schenkt allem und jedem ihre unendliche bedingungslose Liebe. Sie respektiert die Handlungen und Taten, besonders mit Blick auf euch Menschen. Sie urteilt nicht. Sie lässt das Werten – das besser wissen – das Verurteilen, etc. – … obwohl bei manch einer Handlung & Tat des Menschen die Liebe fehlt. Sie ist und bleibt eine liebende Mutter. Sie reicht erneut – in Liebe – die Hand! Was bedeutet: Sie stellt euch Menschen neue Erfahrungsfelder zur Verfügung bis ihr die Erfahrung durchdrungen habt und sicher auf einer Bewusstseinsstufe angekommen seid!

Reflektiert, wie Mutter Erde handelt und betrachtet euch dabei. Wie ist euer Tun und Handeln? Wie begegnet ihr euch – wie begegnet ihr euren Mitmenschen?! Nehmt es wahr – schaut und werdet euch bewusst, … und in dem ihr euch bewusst werdet in der tiefen Erkenntnis, gelangt ihr mehr und mehr zur Wahrheit, ohne Verstand und Ego! Gesagt sei noch – was uns sehr wichtig ist – schaut euch und eure Mitmenschen wertfrei und ohne Urteil an. Bitte verurteilt euch nicht. Was ihr auch tut oder getan habt. Es ist! Es ist ein Bestandteil des „Hier & Jetzt“. Erkennt es wertfrei im Herzen an. Bitte übt euch darin euch und die Menschen, die Taten und Handlungen mit dem Herzen zu sehen. Mit ein wenig Übung werdet ihr bald erkennen, dass Dinge, die im Äußeren – wie auch immer – SCHEINEN, im Inneren, auf der Ebene der Wahrheit ganz anders sind.

Nehmt mit in diese Zeit, der Schein im Außen entspricht oftmals nicht der inneren Wahrheit. Seid es euch Wert – nehmt euch die Zeit – werft stets einen zweiten Blick auf die Dinge! So ihr dies tut, tut es mit dem Herzen und werdet euch bewusst!

Geliebte Menschen, dies ist der Bewusstwerdungsprozess, das Erklimmen von neuen höheren Wahrheiten, die nur noch mit der Herzenssprache aufgenommen werden können.

Ein Erkennungsmerkmal für euch Menschen ist, wenn ihr Dinge an- und wahrnehmt und kein bewerten von eurem Verstand vorgenommen wird. Dies ist dann das langsame zurücktreten des Egos. Schaut euch – erfreut euch an den großen und kleinen Schritten die ihr tut, denn auch wir blicken mit großer Freude & Achtung, als auch Demut zu euch Menschen. Wir erkennen und sehen das Bemühen von einer jeden einzelnen Menschenseele.

Wir lieben euch unendlich. Der Segen des Himmels & der Erde ist euch gewiss.

In tiefer Liebe!

Spürt, wer & was euch gerade um armt.

(Der gesamte Himmel grüßt euch und ist präsent – alle Gemeinschaften aus den Lichtreichen sind versammelt, z.B. Sternenfamilie, Erzengel, Naturwesen, Elohims, etc. – alle sind versammelt,…wie bei einer großen Party!)

Amen.