Heute wird mehr denn je Coaching benötigt, und zwar in fast allen Bereichen des Lebens. Deshalb ist es nötig, dass mehr beruflich qualifizierte Coaches zur Verfügung stehen, die ihren Klienten dabei helfen eine aktive Rolle beim Bestimmen ihres eigenen Lebensschicksals zu spielen. Das Ausbildungsunternehmen „Seelmann & Bieber Trainings“ bildet seit nunmehr zehn Jahren zum „Spirituellen MentalCoach“ aus.

Der „Spirituelle MentalCoach“ hilft seinen Klienten Problematiken zu erkennen, Potenzial zu entdecken, Visionen aufzubauen Lösungen zu sehen und Strategien zu entwickeln. Hilfe zur Selbsthilfe ist oberstes Gebot. Coaching sorgt für Klarheit – über die eigenen Ziele, Motive, Begabungen, Stärken und Schwächen. Der Coach hilft dem Klienten, dass dieser seine Fähigkeiten und Kenntnisse bestmöglich einsetzt. Er ist ein unabhängiger Berater und unterliegt keinen Interessen Dritter.

Der „Spirituelle MentalCoach“ hat die Aufgabe, jemanden – einen Einzelnen, ein Team, ein Unternehmen – anzuleiten, die Balance wieder zu finden, um seinem Ziel näher zu kommen. Er gibt fundiertes und ungeschönte Feedback, welches von Freunden, Kollegen oder Mitarbeitern kaum zu erwarten ist. Somit können „blinde Flecken“ und „Betriebsblindheit“ aufgearbeitet und neue Ziele entdeckt werden.

Die Ausbildung ist für Menschen geeignet, deren Lebenseinstellung anderen gegenüber von Achtung und Wertschätzung geprägt ist und für die Hilfe zur Selbsthilfe oberstes Gebot ist.