Liebe Perle der Liebe,

2018 ist schon wieder zwei Wochen alt. Ich hoffe sehr, dass Du das neue Jahr, ein Venus-Jahr, ein Jahr der Schönheit und Liebe, gebührend begrüßt hast. Ich durfte in der Wüste Marokkos am Lagerfeuer mit einem grandiosen Sternenhimmel und einem fast Vollmond mit Menschen verschiedenster Nationalität ins neue Jahr hineinfeiern. Bei Gittarenklängen, sehnsuchtsvollen Melodien und dem Knistern des Feuers liesen sich auch unsere Rauhnachtswünsche gut verbrennen, während Himmelslaternen die Wünsche anderer in den Himmel aufsteigen liesen. 

Wenn all das in Erfüllung geht, was bis 05.01.18 an Wünschen verbrannte, bin ich seeeeehr zufrieden und dankbar. Um die Erfüllung des dreizehnten Wunsches, geöffnet am 06.01.18, bemüht man sich selbst, während sich die geistige Welt um die restlichen zwölf kümmert. Insofern darf ich selbst Sorge tragen, dass ich eine optimale Work-Life-Balance lebe. 

Ok, ich gebe mein Bestes. Wer von Euch macht mit?

Herzliche Grüße

Sylvia 

Termine im Januar & Februar 2018

 

22.01.2018  Tagesworkshop: Familienaufstellung (1 Platz frei)
Stellvertreter sind immer herzlich willkommen.
„Raum der Begegnung“, Amselweg 11, 63773 Goldbach 
 
Authentisches Ayurveda & Intensivcoaching  (1 Platz durch Stornierung frei)
Sathya Ayurveda – Hotel Villa am Park, Jahnstr. 12, 63619 Bad Orb
 
02.02.2018  Tagesworkshop: Familienaufstellung (nur für SMC-Teilnehmer buchbar)
Stellvertreter sind immer herzlich willkommen.
„Raum der Begegnung“, Amselweg 11, 63773 Goldbach
 
Ein Selbsterfahrungs-Seminar für alle, 
die in Kontakt und Aussöhnung dieser inneren Anteile kommen möchten.
„Raum der Begegnung“, Amselweg 11, 63773 Goldbach
 
 
07.02.2018  Tagesworkshop: Familienaufstellung (3 Plätze frei)
Stellvertreter sind immer herzlich willkommen.
„Raum der Begegnung“, Amselweg 11, 63773 Goldbach
 
18.02. – 24.02.2018 Ausbildung: Spiritueller MentalCoach (SMC), 3. Block
 „Haus Ebersberg“, Ebersbergstr. 27 34596 Bad Zwesten
 
25.02.2018  Goldbacher Gesundheitstag
Mittelschule 63773 Goldbach, Am Wingert 30  

 

Termine für Einzelcoachings erhältst Du telefonisch unter: 06021/921638 oder 0178/2183336 

 
SAVE THE DATE: 
 
Raum der Begegnung, Amselweg 11, 63773 Goldbach

19.04. – 22.04.2018 Ausbildung in Lenormandkarten legen lernen
unter Coaching-Gesichtspunkten
 
(4 Plätze frei)
Raum der Begegnung, Amselweg 11, 63773 Goldbach

 

Alle aktualisierten Termine findest Du regelmäßig auf der Terminübersicht

 

Magst Du lesen, was andere über meine Arbeit sagen?

Liebe Sylvia, ich habe gestern und heute ein Ferienprojekt an einer Grundschule angeboten, eine Art Schnupperkurs, zusammen gestellt aus einzelnen Elementen deines Programms „Kinder für die Zukunft stark machen“. Weit über 30 Kinder haben sich mit mir auf die Reise begeben, es ist kaum mit Worten zu beschreiben, welche Räume sich öffnen und welche zauberhaften Erfahrungen möglich sind. 

Ich bin davon überzeugt, dass ich noch viele Schulen für das Projekt begeistern werde und sich mit der Zeit ein verlässliches Angebot daraus entwickeln wird. Das Train the Trainer Seminar hat mir alles mitgegeben, was ich brauche, um für und mit Kindern zu wirken. 

Beflügelte Grüße 
Alice

 
 

Die Wünsche des Bauern

 
Ein armer chinesischer Reisbauer kam einst trotz all seines Fleißes in seinem Leben nicht vorwärts. Eines Abends begegnete ihm der Mondhase, von dem man weiß, dass er jeden Wunsch erfüllen kann.
 
„Ich will dir helfen“, sagte der Mondhase, „Ich werde dich auf den Wunschberg bringen, wo du dir aussuchen kannst, was immer du willst.“ Ehe er sich versah, fand sich der Reisbauer vor einem prächtigen Tor wieder, über dem stand: „Jeder Wunsch wird Wirklichkeit“. Schön, dachte der Bauer und rieb sich die Hände. Mangel und Armseligkeit haben nun endlich ein Ende. 
 
Erwartungsvoll trat er durch das Tor. Ein weißhaariger, alter Mann stand am Tor und begrüßte ihn mit den Worten: „Was immer du dir wünschst, wird sich erfüllen. Aber zuerst musst du wissen, was man sich überhaupt alles wünschen kann. Daher folge mir!“
 
Der alte Mann führte den Bauern durch mehrere Säle, einer schöner als der andere. „Hier“, sprach der Alte ,“im ersten Saal siehst du das Schwert des Ruhmes. Wer sich das wünscht, wird ein gewaltiger General. Er eilt von Sieg zu Sieg und sein Name wird auch noch in den fernsten Zeiten genannt. Willst du das?“ 
Nicht schlecht, dachte sich der Bauer, Ruhm ist eine schöne Sache und ich möchte zu gerne die Gesichter der Leute im Dorf sehen, wenn ich General werden würde. Aber ich will es mir noch einmal überlegen. Also sagte er: „Gehen wir erst einmal weiter.“
 
Im zweiten Saal zeigte der alte Mann dem Bauern das Buch der Weisheit. „Wer sich dieses wünscht, dem werden alle Geheimnisse des Himmels und der Erde offenbart.“ Der Bauer meinte: „Ich habe mir schon immer gewünscht, viel zu wissen. Das wäre vielleicht das Richtige. Aber ich will es mir noch einmal überlegen.“
 
Im dritten Saal befand sich ein Kästchen aus purem Gold. „Das ist die Truhe des Reichtum. Wer sich die wünscht, dem fliegt das Gold zu, ob er nun arbeitet oder nicht.“ „Ha!“ lachte der Bauer, „Das wird das Richtige sein. Wer reich ist, der ist der glücklichste Mensch der Welt. Aber Moment! Glück und Reichtum sind ja zwei verschiedene Dinge. Ich weiß nicht recht. Gehen wir noch weiter.“
 
Und so ging der Bauer von Saal zu Saal, ohne sich für etwas zu entscheiden. Als sie den letzten Saal gesehen hatten, sagte der alte Mann zum Bauern: „Nun wähle. Was immer du dir wünschst, wird erfüllt werden!“ „Du musst mir noch ein wenig Zeit lassen!“ sagte der Bauer „Ich muss mir die Sache noch überlegen. In diesem Augenblick aber ging das Tor hinter ihm zu und der Alte war verschwunden. 
 
Der Bauer fand sich zu Hause wieder. Der Mondhase saß wieder vor ihm und sprach: „Armer Bauer, so wie du sind die meisten Menschen. Sie wissen nicht, was sie sich wünschen sollen. Sie wünschen sich alles und bekommen nichts. Was immer sich einer wünscht, das schenken ihm die Götter – aber der Mensch muss wissen, was er will.
(Quelle: Kari Stern / gefunden auf: www.zeitzuleben.de)
 
Mein Tipp für Dich: Wir haben ein Venus-Jahr, d. h., die Energie der Schönheit und Liebe trägt uns durch dieses Jahr. Erlaube Dir die Liebe als Mentor an Deiner Seite zu haben. Lasse Deine Wünsche von Liebe durchdrungen sein. Bewege jeden Wunsch in Deinem Herzen und überprüfe, ob er zum Wohle aller dient.
 
 

In diesem Sinne wünsche ich Dir, dass sich Deine Wünsche erfüllen mögen und dass das, was Dich erreicht, von Dir gewünscht sei. Auch im neuen Jahr bin ich gerne für Dich da.

 

Von  zu 
Sylvia
 
Alles, was ihr bittet in eurem Gebet, 
glaubt nur, dass ihr’s empfangt, 
so wird’s euch zuteil werden.
(Quelle: Neues Testament. Das Evangelium nach Markus (#Mk 11,24)
 

Sylvia Bieber Coaching & Seminare
…aus Liebe zu Dir selbst

Amselweg 11 – 63773 Goldbach

Tel.: 06021-921 638
ww.sylvia-bieber.de
E-Mail: info@sylvia-biber.de
facebook.com/sylvia.bieber2