Kindermentaltraining – ein Konzept für Trainer, die mit Kindern arbeiten möchten


Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte,

solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt.
(Albert Einistein)

Das Kindermantaltrainingskonzept „Kinder für die Zukunft stark machen“ basiert auf bewährten Methoden und Erkenntnissen der Psychomotorik und des Mentaltrainings. Kinder sind von Natur aus entdeckungsfreudig, wissbegierig, vertrauen ihrer Intuition und ihren Sinnen. Mit dem Älterwerden und durch die Belastungen unserer schnelllebigen Zeit, kann das Zusammenspiel aller Sinne und Empfindungen außer Balance geraten. Manche Kinder reagieren mit ersten Stresssymptomen, auffälligem Verhalten, Ängsten oder mangelndem Selbstvertrauen.

Unsere Kinder brauchen Menschen, die Ihnen helfen, ihr mitgebrachtes Potenzial zu entfalten. Sie benötigen Unterstützung und Beistand, wenn sie mal wieder als „so anders als andere“ klassifiziert werden. Wenn Sie diesen Kindern einen besseren Start ins Erwachsenendasein ermöglichen und Ihnen helfen möchten, dass sie besser mit Ängsten, Leistungsdruck, Reizüberflutung, und Aggressionen umgehen lernen, dann nehmen Sie an diesem Train the Trainer-Seminar teil. Werden Sie selbst wieder zum Kind. Erleben Sie die Inhalte des Seminares sowohl aus der Sicht des Kindes, als auch aus der Welt des Erwachsenen. 

Ziel dieses Kindermentaltrainings:

Sie lernen, Kinder verschiedenster Altersgruppen spielerisch anzuleiten, die immer größer werdenden Herausforderungen in Familie, Schule und Freundeskreis zu meistern. Mentale Lerntechniken und einfache Energie- und Wohlfühlübungen lassen sich später leicht im Alltag nutzen. Sie unterstützen Kinder gesund, aktiv und optimistisch zu sein. 

 

Inhalte:

  • Kinesiologische Übungen zur Optimierung der Gehirnfunktionen, zum Stressabbau und zur besseren Konzentration
  • Entspannungs-, Aktivierungs- und Vertrauensübungen
  • Atemübungen
  • Fantasiereisen
  • Kreativitätsübungen 
  • Zielprogrammierungen 
  • Bewegungsspiele 
  • Loslassen von Ängsten, Zweifeln und Aggressionen

Zielgruppe: 

Das Konzept richtet sich an Menschen, die ihre Kompetenzen im mentalen und erlebnispädagogischen Bereich erweitern möchten, und Freude am Umgang mit Kindern haben.

Sie erhalten:

Ein umfangreiches detailgetreu ausgearbeitetes Trainerkonzept, das Sie befähigt, dieses Seminar mit Kindern im Alter von ca. 8 – 12 Jahren durchzuführen. Jede Stunde ist so beschrieben, dass Sie wissen, welche Utensilien Sie brauchen, wieviel Zeiteinheiten Sie für welche Übung rechnen müssen, welche Eventualitäten auftreten könnten, welche Alternativen sich anbieten u.v.m. Mit einigen wenigen Abweichungen können Sie die Übungen so aufpeppen, dass auch älter Kinder Ihren Kurs besuchen können.

Außerdem erhalten Sie ein Zertifikat, welches sowohl den Stundenumfang als auch die Leistungsinhalte dokumentiert. Die Inhalte des Konzeptes „Kinder für die Zukunft stark machen“ stehen in Übereinstimmung mit den Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Mentales Training (DGMT). 

Kundenstimmen:

… Das Konzept für dieses Seminar ist wieder mal genial – so präzise wie ein „Kochbuch“ mit tollen, ganz leicht umzusetzenden „Rezepten“. Mit ganz viel Herz und Enthusiasmus hast Du uns durch die Themen geführt. Es hat richtig Spaß gemacht, mal wieder in die „Schuhe eines Kindes“ zu schlüpfen. (Ingrid S.)

Wo:

„Raum der Begegnung“, Amselweg 11, 63773 Goldbach

Wann:

23.03. (14:00 Uhr) – 25.03.2018 (16:00 Uhr)

Ausbildungskosten: 

796 € (inkl. umfangreiches Trainerkonzept mit detailgenauen Angaben zum Ablauf von 8 Trainingsstunden mit den Kindern)

Wiederholer: Sofern Plätze frei sind, besteht die Möglichkeit, diese Ausbildung mit 50 % Ermäßigung zu wiederholen.

Hier geht´s zur Anmeldung


Bildungsprämie:
 Haben Sie sich entschlossen mittels einer kompetenten Ausbildung MentalCoach zu werden, dann können Sie zudem eine Bildungsprämie, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, in Höhe von 50% der Ausbildungskosten, max. jedoch 500 € beantragen. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, rufen sie uns an: 06021/921638. Weitere Infos finden Sie auch hier.

 

Den heutigen Kindern wird nachgesagt, dass sie durch den Leistungsdruck in der Schule Probleme haben. Sie leiden unter Angst, Aggressionen, ADHS und Stress.