Mein Coaching-Profil

 

Ich wurde als vierte von sechs Schwestern im Zeichen des Löwen geboren. Ich habe einen erwachsenen Sohn und bin außerdem stolze Oma zweier Enkelkinder.

Vor 25 Jahren begann ich hauptberuflich in meiner Praxis für ganzheitliche Lebensberatung mit Menschen zu arbeiten. Bald schon war klar, die klassische Beratung oder auch Therapie lässt nicht erkennen, wie ich arbeite. Ein anderes Wort dafür gab es damals aber noch nicht. Als dann fast über Nacht der Begriff Coach in diesem Segment geboren wurde, war ich eine der ersten, die darin die Hilfe zur Selbsthilfe erkannte – so wie ich schon lange arbeitete – und mich dann auch so nannte. Ich unterscheide nicht zwischen Business-Coaching, Life-Coaching oder BewusstSEIN-Entwicklung. Sobald ich ganzheitlich arbeite, fließt alles ineinander. Ebenso, wie Körper, Geist und Seele eine Einheit bilden und nicht getrennt voneinander betrachtet werden, schaue ich den Menschen in seiner Gesamtheit an. Seit nunmehr neunzehn Jahren bilde ich Menschen aus, als Coach ebenso zu arbeiten wie ich.

Viele ausgiebige Reisen und Begegnungen mit verschiedenen Kulturen und Traditionen prägen meinen Lebenshintergrund. Zu mir selber finden, längst Vergessenes wiederentdecken, neues Ausprobieren, mich selbst heilen und meine Suche nach dem Sinn und Zweck des Daseins, waren Gründe für meinen Weg zur Psychologischen Beraterin, zumBewusstSEIN-Coach, zur Innenweltarbeiterin zur Energetischen Heilerin und zur Familienaufstellerin.

Ich litt über 30 Jahre an schwerster Migräne, nahm monatlich mind. 20 Migränetabletten (Ascotop), sonst hätte ich gar nicht leben und arbeiten können. Seit Juni 2012 bin ich komplett schmerzfrei. Auf meinem eigenen Heilungsweg (ich wollte ja gesund werden/sein) lernte ich all meine Methoden, die ich seit 25 Jahren bei meinen Klienten anwende und im eigenen Ausbildungsinstitut auch lehre. Doch erst der direkte Kontakt zur geistigen Welt, (speziell zu Mutter Maria und Jesus, dem Christus) den ich im Juni 2012 auf Bali erlebte, als mir von jetzt auf gleich das Kronenchakra geöffnet wurde, hat meine eigene Heilung bewirkt und meine geistigen Heilerfähigkeiten freigesetzt.

Jro Dar (2016)

Jro Dar, mein langjähriger balinesischer Schamanenlehrer, der leider am 31.03.17 verstorben ist, sagte über meine energetische Heilarbeit: »Du hast die Fähigkeit mit Deinen Klienten zur rechten Zeit das Richtige zu tun. Nutze dieses Potenzial und schränke Dich nicht durch Konzepte ein.«

Dieses Potenzial möchte ich Ihnen gerne zur Verfügung stellen.

Ich, die gelernte Arzthelferin, fand auf meiner Suche nach Heilung und Sinnhaftigkeit in unterschiedlichsten anderen Berufen immer wieder Erfüllung. Als Mitinhaberin einer Kampfsportschule konnte ich schon einmal mein Hobby zum Beruf werden lassen. Meine Reiselust durfte ich vier Jahre in der Reisebranche ausleben. Elf Jahre lang war ich Assistentin der Geschäftsleitung in einem Unternehmen, das Entspannunssysteme vertreibt. Im Auftrag dieser Firma leitete ich meine ersten Seminare mit dem Titel „Nimm Dir mal Zeit für Dich“ in den Ferienclubs von Aldiana, z. B. in Side, Fuerteventura, Djerba, etc.  Die Kenntnisse und Fähigkeiten, die ich in all diesen Firmen erwarb, sind mir seit langen Jahren dienlich, um das eigene Ausbildungsunternehmen erfolgreich zu führen.

Vita:

1990-1992 Seminare in Metaphysik bei Reanette und David Nicolas, USA

1993 – 1995 Ausbildungen zur Psych. Beraterin (Schwerpunkt: Gesprächspsychotherapie nach C. Rogers), Dipl. Mentaltrainerin (VDH/DGMT), HP für Psychotherapie bei Dr. Klaus Biedermann (PAPB), Ruhstorf

1995 Ausbildung in Hypnose bei Dr. Klaus Biedermann, Ruhstorf

1996 Touch for Health und Brain Gym bei Juergen Woldt, Herne

1998 Ausbildung zur Hypnosetherapeutin und in NLP bei Dr. G. Bayer, München

1998 -2000 Ausbildung in Synergetik bei Bernd Joschko, Rossbach

1999 – 2001 Ausbildung zur zertifizierten Energietherapeutin (Psychosomatische Energetik, PSE) bei Dr. Banis, A-Bregenz

2004 – 2005 Ausbildung zur Tarot-Beraterin bei Gerd Bodhi Ziegler, Italien

2005 Hospitanz in der Psychosomatischen Fachklinik Heiligenfeld, Bad Kissingen

2006 Ausbildung zur Lenormand-Kartenlegerin bei Martina Straub, Mallorca

2008-2015 Schamanische Lehre und Einweihungen mit Heilenergien bei Jro Dar auf Bali

2012 Matrix-Energetics bei HP Brigitte Stahl, Ravenstein-Merchingen

2014 Ausbildung in MFL®  Morphisches Feld Lesen bei Kurt Zyprian Hörmann, München

 

Seit 1994 selbständige Praxis für ganzheitliche Lebensberatung und Coaching

Seit 1996 Leitung von Train the Trainer-Seminaren

Seit 1999 Ausbildungsleiterin für „Wellness- und MentalCoachs“, seit 2007 für „Spirituelle MentalCoachs“ beides im eigenen Ausbildungsinstitut, damals noch „Seelmann & Bieber Trainings“. Seit 2016 Ausbildungsleiterin für „BewusstSEIN-Coach“

Seit 2008 Ausbildungsleiterin in Prozessorientierter Innenweltarbeit (POIA)

Seit 2011 Ausbildungsleiterin für Lenormandkarten legen lernen unter Coaching-Gesichtspunkten

 

2006 gründete ich den „Sylvia Bieber Verlag … für mehr Lebensqualitat“ und brachte das Chakra-Kartenset „Power für den Alltag“ heraus.

2009 erschien meine CD „Verstrickungen lösen“ – Eine Reise in die emotionale Freiheit

2010 produzierte ich 3 CD`s:
„In der Ruhe liegt die Kraft“
– Fantasiereisen zum Entspannen, Ruhe finden und Kraft tanken
„Nimm Dein Glück selbst in die Hand“ – Fantasiereisen zu Deiner Schöpferkraft und zu Deiner Einzigartigkeit
„Musikalische Traumpfade“ – Sanfte Musik zum Entspannen, Loslassen und Kraft tanken

2011 brachte ich 2 CD`s auf den Markt:
„Familienaufstellung“ –
Fantasiereise zur Integration und Verankerung der guten Lösung
„Prozessorientierte Innenweltarbeit“ – Fantasiereise zur Verankerung von mehr Handlungskompetenz

2012  „Bewegungsmeditation – Tanz durch die vier Lebensphasen“

Im Oktober 2010 erschien im Schirner Verlag mein Buch „Reisen ins Land der Seele“- Fantasiereisen zur Entspannung, Klärung, Zielsetzung. Dieses ging 2017 in die sechste Auflage.

 

Als Autorinfreie Journalistin und Hobby-Fotografin kann ich meine Kreativität sowohl geschäftlich, als auch privat ausleben. Dafür bin ich unendlich dankbar. Sind es doch die kreativen Momente, die einen Tag zu erhellen vermögen.

Und wenn ich all das zusammenfasse, was ich hier geschrieben habe, weiß ich doch: „Das bin ich nicht“.  Ich bin nicht Hypnosetherapeutin, Schamanin oder Lenormand-Kartenlegerin. Ja, ich führe eine Praxis, lebe spirituell und achte auf psychosomatische Aspekte. Doch Heilung erfolgt durch etwas anderes, etwas, das viel größer ist, als all das. Mein „ICH BIN“ ist die Summe all dessen, was ich je war und sein werde.

Deshalb: „Ich bin, die ich bin“ genügt als Beschreibung von mir und über mich.