Mit Lenormandkarten Energien sichtbar machen und Bewusstsein fördern

Echte Kreativität entsteht dann,
wenn die Ressourcen des Unbewussten ins Spiel kommen.
(Harry R. Moody)

 

Wie kaum ein anderes Kartendeck unserer heutigen Zeit, gehören die Lenormandkarten wohl zu den populärsten überhaupt. Lenormandkarten sind sehr einprägsam in ihrer Symbolik und bestechen durch ihre unmittelbare Verständlichkeit. Die Bilder, welche die 36 Karten schmücken, sind stets eindeutig und direkt auf das alltägliche Leben abgestimmt. Lenormandkarten geben Antwort auf alle Fragen, die uns tagtäglich beschäftigen. Ihren Namen haben die Karten von der wohl berühmtesten Wahrsagerin und Kartenlegerin der letzten Jahrhunderte, die mit vollem Namen Marie Anne Adelaide Lenormand (1768 – 1843) hieß und als Mlle. Lenormand in die Geschichte einging, weil sie u.a. Napoleon Bonaparte und seine Gattin Josephine de Beauharnais erfolgreich beriet.

Lernen Sie verantwortungsbewusstes und seriöses Lenormandkarten legen!

Um Zusammenhänge von Problemen mit den Ursachen sichtbar zu machen, sind die Lenormandkarten das ideale Werkzeug. Die Karten bieten all denen Lösungsansatzpunkte, die bereit und offen sind, sich ihren Themen in der Tiefe zu widmen. Ideen und Eingebungen sowie die Gefühle, die während einer Kartenlegung auftauchen, sind Hinweise zur Lösung des Problems. Es geht hierbei in keinster Weise um Zukunftsvoraussagungen, also keine „Wahrsagerei“. Damit die einfachen Symbole auf den Karten innerlich eine Geschichte lebendig werden lassen können, ist es wichtig, sich ganz auf den anderen einzustellen und einzulassen. Bilder, die im Kopf entstehen, müssen sowohl vom Verstand als auch vom Gefühl erfasst werden. Insofern ist es notwendig, der Intuition Tür und Tor zu öffnen. 

Themen die Sie mit den Lenormandkarten in der Tiefe erfassen können:

  • Beruf
  • Partnerschaft
  • Eltern
  • Familie
  • Geld
  • Liebe
  • Gesundheit
  • Sexualität
  • Karma
  • Spiritualität

Ziel der Ausbildung:

Sie lernen die Karten so einzusetzen, dass Sie die unbewussten Aspekte des Problems erfassen. Durch das Sichtbarmachen des Themas und das Ansprechen der Problematik, gelangen Sie in Bereiche, die Ihnen vorher nicht zugänglich waren. Bis zu einem gewissen Grad ist das Lenormandkarten legen (auswendig) erlernbar. Aber – eine Karte hat viele Deutungsmöglichkeiten und die Kombination mit einer anderen Karte ergibt demzufolge ebenfalls mehrere Möglichkeiten der Interpretation. In diesem Augenblick wird die innere intuitive Stimme „wissen“, welche Aussage die Zutreffende ist. Diese Stimme zu schulen, in Verbindung mit dem Lernen des Handwerks, ist Ziel dieser Ausbildung.

Inhalte der Intensiv-Ausbildung:

  • Die Bedeutung der 36 Karten und Häuser
  • Intensives Lernen des großen Kartenbildes
  • besondere Kombinationen der Lenormandkarten
  • Verschiedene Legearten
  • Signifikationskarten
  • Den eigenen Zugang zu der Symbolik der Karten finden
  • Das Vorgehen bei Beratungsgesprächen unter Coachinggesichtspunkten
  • Eigene Themen erkennen und Projektionen auf den Klienten vermeiden lernen
  • Gegenseitiges Kartenlegen
  • Intuitionsschulung
  • Meditationen
  • Mantra singen
  • und alles, was sich aus dem Gruppenprozess ergibt

Wann: 12.04. (11 Uhr) – 15.04.2018 (13 Uhr)

Wo: Haus Ebersberg, 34696 Bad Zwesten, Ebersberger Str. 27

Wieviel: 796 € bzw. 6 Raten x 145 €

Hier geht´s zur Anmeldung

Bildungsprämie: Haben Sie sich entschlossen mittels einer kompetenten Ausbildung das Lenormandkarten legen zu lernen, dann können Sie zudem eine Bildungsprämie, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, in Höhe von 50% der Ausbildungskosten zu beantragen. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, rufen sie uns an: 06021/921638.
Weitere Infos finden Sie auch hier.

Sie erhalten:

  • Ein umfangreiches Ausbildungsskript
  • Ein Ausbildungszertifikat, welches bei der Deutsche Gesellschaft für Mentales Training (DGMT) anerkannt ist
  • Ein Lenormand-Kartenset

Kundenstimmen von Ausbildungsteilnehmern:

„Liebe Sylvia, nachdem ich nach der Ausbildung gut zu Hause angekommen bin, habe ich gleich mal für jemanden die Karten gelegt, den ich gar nicht so gut kenne. Und das ist der Hammer. Das Deck liegt so, als hätte ich Stundenlang sortiert bis es passt. Die Karten liegen immer noch da, und ich gehe immer wieder vorbei und schaue drauf, weil ich es fast nicht glauben kann. (Birgit Hacke)

„Liebe Sylvia, ich konnte das Kartenlegen noch in dieser Woche bei einer Klientin einsetzen. Es hat super funktioniert und es sind dabei erstaunlich viele Resonanzen auch aus dem Unterbewussten heraus entstanden. Die Karten lassen sich wirklich gut in ein klassisches Coaching integrieren.Vielen Dank“ (Alexandra Viefeld)

Weiter Kundenstimmen finden Sie hier:

Zielgruppe: 

Für Menschen, die der Symbolik von Lenormandkarten aufgeschlossen gegenüberstehen. Für all´ diejenigen, die ihre Arbeit mit Menschen diesbezüglich bereichern möchten. Für Helfende die das momentane Umfeld des Klienten auf der Ebene des Unterbewusstseins sichtbar machen möchten. Nicht zuletzt für alle Interessierte, die Spaß am Legen der Lenormandkarten haben.

 

 

  

Ein Interview über das Legen von Lenormandkarten

Sylvia Bieber setzt die Lenormandkarten in ihrer Ausbildung unter Coachinggesichtspunkten ein. Es geht nicht um Wahrsagerei, sondern darum, das Bewusstsein für das Lösen von Problemen zu öffnen oder auch Entscheidungen leichter fällen zu können.