Geliebte Menschen,

wir grüßen euch und senden euch die Liebe nach der ihr euch im Herzen so sehr sehnt und unerreichbar scheint.

So bitten wir dich: Höre, spüre & fühle. Ja – sie ist weit weg von dir, wenn du erwartest, dass du sie bekommt von außen, von Menschen oder gar von irgendwelchen materiellen Dingen. Geliebte(r), du bist dann tatsächlich unendlich weit davon entfernt. Kehre um – kehre ein in dich.

Es ist notwendig in dieser Zeit. Sie ist anspruchsvoll und fordernd. Die Zeit, in der ihr lebt, fordert von euch ab, dass du dich entscheidest. Mit jedem Tag der vergeht, ohne dass du die Entscheidung für dich und dein Leben triffst, desto deutlicher werden die Rufe deiner Seele. Der Ruf aus dem inneren Raum heraus schafft sich Platz und will mehr und mehr Raum einnehmen. Dies kann aktuell dazu führen, dass du eine innere Zerrissenheit oder Unwohlsein wahrnimmst. Spürst & fühlst du den Ruf deiner Seele? Gibst du diesem Ruf einen Platz und schenkst dem inneren Ruf die notwendige Aufmerksamkeit?! Prüfe dich selbst und nehme wahr. Je stärker dein Unwohlsein, deine Fragen: „Was soll ich tun?“ / „Wohin führt mein Weg?“ / „Wie soll ich handeln – was ist richtig?“

Je mehr dich all diese Fragen beschäftigen, desto mehr du dich im außen bewegst – in deinen Gedanken – desto mehr entfernst du dich von dir selbst und dem Raum aus dem der leise jedoch kräftige Ruf deiner Seele kommt. Deine Seele klopft an, deine Seele berührt dich. Deine Seele will „gesehen“ und „beachtet“ werden. Schenke ihr Zeit und Aufmerksamkeit. Lausche ihren Botschaften und je stärker und klarer du in Kontakt mit ihr bist und ihrem Ruf folgst, je mehr kommst du in die Balance von Körper, Geist und Seele.

Sei dir gewiss: Alleine deine Seele kennt deinen Weg und Plan den du dir selbst auferlegt und „geschrieben“ hast. Nichts geschieht ohne deine Zustimmung!

Geschrieben steht alles im ALL-EINEN-GÖTTLICHEN Plan, der entsprungen aus der Urquelle von der du kommst und zurückkehrst. Möge dein Weg auch scheinbar nach menschlichen Maßstäben noch weit entfernt sein, so existiert für deine Seele keine Distanz! Sie ist dort zuhause und kennt den Weg. Alleine sie kennt die Möglichkeiten für dich Mensch wie du dorthin in deiner Ganzheit zurückkehren kannst.

Überwinde dein Mensch-sein. Überwinde dein Ego. Erkenne aus was die materielle Welt entsprungen ist. Nehme wahr wie du und ihr als Menschheit euch selbst die Wege zurück schwer macht.

Erkenne und achte darauf:

Was ist dir wichtig? Wohin lenkst du deinen Fokus?

Möchtest du dauerhaften Frieden in dir und somit um dich herum – in der Welt – so bitten wir dich: Schaffe Frieden in dir und zugleich erschaffst du eine friedliche Welt! Erkennst du die Wirkungsweise, nimmst du wahr wie alles entsteht? Materie folgt der Energie, aus dem innersten deines Bewusstseins heraus, sei dies bewusst oder unbewusst.

 

Werde dir darüber klar wie der Mechanismus ist, wie du dir selbst durch dein tägliches Handeln, Tun, Denken, Fühlen, Reden etc. deine Welt erschaffst. Du alleine trägst dafür die Verantwortung. Deshalb schau genau hin! Bist du im Einklang dessen was um dich ist und existiert? Bist du in Frieden & Harmonie damit? Nein, dann werde dir aus dem tiefsten Inneren heraus klar: Alleine du bist der Schöpfer/-in deines Lebens. Nur du alleine trägst dafür die Verantwortung. Bist du dir dessen bewusst und kannst diese Aussage so annehmen oder zeigt dein Finger auf deinen Gegenüber, die Umstände etc.?

Es ist nun an der Zeit die 100%ige Verantwortung für dich, dein Leben als Mensch mit deinem gesamten Sein zu übernehmen.

Wir sehen all die Seelenlichter, all die Leuchtkraft, die aus euch herauskommt und strahlen möchte. Jedoch geliebter Mensch, wir sehen auch euer Ego, die Stärke und Härte dessen! Wie ihr wegschaut, wie ihr auf andere zeigt oder euch lieber mit den „Fehlern“ der anderen beschäftigt und euch somit von eurer Verantwortung abwendet und entfernt.

Nehme dich zuerst selbst einmal wahr. Beobachte dich selbst. Reflektiere und erkenne! Tue dies mit einer 100%igen Ehrlichkeit dir selbst gegenüber. Sei bereit dafür was du siehst, fühlst, spürst, hörst und wahrnimmst. Nimm es als IST-Zustand. Sehe es als Inspektion deines Mensch-seins. Wichtig ist hierbei: Tue es ohne Wertung und ohne Bewertung! Es geht nicht um richtig oder falsch. Es geht darum dir es bewusst zu machen. Unbewusstes in dein bewusstes Feld zu holen.

So du dies getan hast und du eine weitere Stufe des bewussten erreicht hast, steht als nächstes an, Verantwortung zu übernehmen. Bewusst zu handeln, um anschließend eine höhere Bewusstseinsstufe zu erlangen, die sich in deinem energetischen Sein einloggt und festigt, d.h. in deiner Gesamtheit – in deinem wahren Sein gelangst du einen Schritt näher deiner wahren Heimat, der Urquelle allen Seins aus der du geboren bist.

Geliebt bist du unendlich. Spüre & fühle es. Erkenne, es ist an der Zeit, dass auch du dich selbst bedingungslos liebst.

Amen.
Die QUELLE