Geliebte Menschen,

die Erde hebt sich empor und strebt nach dem Neuen. Sie richtet sich aus auf das kommende, noch nie dagewesene. Sie ist in freudiger Erwartung.

Sie selbst ist sich bewusst was z.Zt. geschieht gehört zum großen Plan des ALL-EINEN.

Es ist notwendig die Reinigung von sich selbst und von allem was auf und in ihr beheimatet ist. Das Alte muss gehen. Es darf sich in Liebe verabschieden. Es ist vergangen, es gehört eurer Vergangenheit und doch zugleich eurer Gegenwart an. So auch im Augenblick ist der gegenwärtige Moment auch eure Zukunft. Schaut hin – tut dies mit einem reinen Blick, d.h. mit einem reinen Herzen. Spürt & fühlt, dass es notwendig ist, was da ist und kommt.

Hole dich selbst immer wieder in den Augenblick, das Jetzt zurück. Wandern deine Gedanken auch allzu oft nach hinten und nach vorne, so übe Disziplin und hole dich in das Hier & Jetzt zurück. Es ist sehr wichtig. Denn in dem Moment bist du präsent und kannst begreifen was auch geschieht. Egal, ob es die Systeme sind, die sich reinigen oder ob sich die Erde reinigt oder du dich geliebter Mensch. Es ist notwendig um zu bestehen und zu sein im Neuen. Versteht es dein Verstand auch nicht und bäumt sich dein Ego auf, so führe dich in deine Mitte, dein Herz zurück, denn dieses Verstehen geht über deinen Verstand und Denken hinaus. Es ist alles weit größer als du dir jemals vorstellen kannst. Doch sei versichert, es geschieht alles nach den universellen Gesetzen und dem großen ALL-EINEN-PLAN, der da aus sich heraus existiert und wirkt.

Du geliebter Mensch hast darin eine große Rolle zugeteilt. DU als Einzelner, als auch in der Gesamtheit als Menschheit. Ihr tragt eine hohe Verantwortung derer ihr euch all zu oft noch nicht bewusst seid. Ihr zeigt auf die Umstände, andere Menschen, auf Ereignisse, ja sogar auf das Wetter. Worauf ihr auch zeigt und euren Blick richtet – es ist sehr oft der Blick nach außen, außerhalb deines Seins und deiner wahren Größe. Es ist aktuell eine Zeit auf Erden, wo es notwendig ist, dass ihr nach innen einkehrt, weg den Blick vom außen. Raus aus der Ablenkung. Einkehr in dich. Eintauchen in deine wahre Essenz, denn es ist an der Zeit, dass du erkennst WER und WAS du bist. Du bist so viel mehr als du dir selbst eingestehst und einreden lässt. Jeder einzelne Mensch auf Erden ist ein großes machtvolles und göttliches Wesen! Hörst du: JEDES Wesen, JEDER Mensch! So auch dein ach so böser „Mitmensch“, der dich z.Zt. sehr herausfordern mag. Doch erkenne dabei, er ist dein Gehilfe um dein wahres Wesen ans Licht zu führen. Er unterstützt dich bei dem Geburtsprozess in dem ihr alle als Menschheit gerade steckt. Nehme es an, auch wenn dein Verstand sich dagegen sträubt. Sich dein Ego im inneren aufbäumt und sich dagegenstellt. Tauche immer wieder über deinen Atem gelenkt tief in dich ein – ein in dein Herz, wo deine Seele wohnt.

Ein wichtiger Aspekt möchten wir euch hier noch mit auf den Weg geben. Trennt nicht, seid stets eine Person – das ist wichtig!

Was meinen wir damit? Nun – sei stets du selbst. Egal wo du bist, an welchem Ort und Situation, ob zuhause am scheinbaren geschützten Ort oder im Büro, bei der Arbeit, in eurem Alltag. Egal – wann und wo – sei du selbst! Wir fordern dich dazu auf: LASS DEINE MASKEN FALLEN – sei authentisch. Sei du selbst. Werde zu deinem wahren ICH BIN. Beginne in kleinen Schritten. Nimm all deinen Mut zusammen. „Greife“ in dich und hole die dazu notwendige Kraft & Stärke aus deinem wahren Kern, aus deinem innersten. Tust du dies – so erkennst du als bald wie dich dein wahres Sein auf deinem ureigensten Weg nach vorne bringt. Mit Leichtigkeit gehst du so dann deinen Weg, was auch im außen geschieht, welche Dramen und Geschehnisse sich auch vor deinen Augen auftun mögen – sei in deiner Präsenz, sei ohne Maske, sei du selbst.

Wehrst und sträubst du dich die Masken fallen zu lassen, kostet es dich sehr viel Kraft und die Abwehr und der Widerstand zeigt sich dir im außen sehr bald. Konzepte entwickelt aus dem Verstand, wie du dies tun könntest, wie du in welcher Situation vorgehen und sein möchtest etc., all dies -so es fern des Herzens ist- führt dich nicht ans Ziel.

In dieser Zeit bedeutet es die Masken fallen zu lassen, sich zu spüren & fühlen. Zu leben aus dem Herzen, den inneren Impulsen zu vertrauen und danach zu handeln.

Es mag ungewohnt sein. Du magst damit Neuland betreten – ja, neue Pfade magst du dadurch beschreiten. Wage es – tue es – dein eigener Rhythmus kommend aus dem Herzen führt dich. Vertraue dir selbst – glaube an dich. Gehe Hand in Hand als Mensch mit deiner Seele und schau was geschieht. Tue es – ohne zu warten auf andere Menschen. Sei mutig – lebe dein Leben – gehe deinen Weg und schaue wer dich dabei begleitet, welche Menschen neu in dein Leben kommen und welche du auf natürliche Art & Weise zurücklassen darfst.

Diese Schritte sind notwendig für einen jeden einzelnen Menschen als auch für die gesamte Menschheit auf Erden, denn ihr als Menschheit bestimmt zusammen, im Kollektiv ob der Weg ins Neue mit Freude und Leichtigkeit geschieht oder aber mit Härte und Schmerz! Eins sei gesagt und sei präsent in dir: Das Alte ist vergangen, das Neue ist am werden und dies ist gewiss, egal wie ihr euch auch dreht und wendet – es kommt … es ist da! Ihr habt die Macht mitzubestimmen wie es kommt, doch dass es kommt ist außerhalb eurer Macht.

Geliebt bist du unendlich – der Segen des Universums breitet sich aus.

Es grüßen euch eure Helfer, die euch ganz nahe sind.

AMEN.