Liebe Sylvia,

DANKE für die guten Gedanken und den wachen Blick auf die Welt.
Beobachten und Annehmen, was wir nicht ändern können. Die Vielfalt des Lebens und der Menschen wahrnehmen. Wenn mir die Situation unangenehm ist, habe ich die Möglichkeit, ‚raus‘ zu gehen.

Herzliche Grüße
Irmtraud